Welche Lampen am Sternenhimmel ?

Den eigenen Sternenhimmel herbeizaubern – Längst kein Wunschdenken mehr, sondern mittlerweile leicht realisierbare Realität. Dabei gibt es mehr als nur eine Möglichkeit sich den eigenen Wunsch eines simulierten Sternenhimmels zu verwirklichen.

Ein Sternenhimmel bringt eine Vielzahl von schönen Vorteilen mit sich: So schlafen vor allem Kinder mit Hilfe der Lampen am Sternenhimmel und dem dadurch erzeugten Licht besser ein. Für erwachsene Menschen bringt der Sternenhimmel eine romantische Atmosphäre mit sich und sorgt für besondere Entspannungsmomente.

Im Folgenden erfährst Du welche Lampen sich besonders gut für deinen Sternenhimmel eignen.

Wir stellen dir diverse Formen der Sternenhimmel Simulationen vor und “beleuchten” (der Begriff kam uns in diesem Sinne sehr passend vor) die Vor- und Nachteile.

Übrigens: Wer “Wir” sind und was für schöne Alternativen es zu Sternenhimmel Lampen gibt erfährst du auf unserer Sternenhimmel Projektor Seite.


Die LED Deckenleuchte am Sternenhimmel

Eine Möglichkeit besteht darin, sich den Sternenhimmel mit Hilfe einer LED Deckenleuchte erzeugen zu lassen. Diese leuchten besonders stark und simulieren durch aufleuchtende Punkte schönes Sternleuchten. Sie sind zudem relativ preisgünstig zu kaufen und lassen sich leicht und schnell montieren.

Tipp: Nutze so eine Deckenleuchte vorzugsweise im Bad. Sie wird dir dein “Entspannungs-Baden” noch zusätzlich versüßen und dir einen schönen Ruhe-Moment bescheren 🙂

Die “VINGO® 60 Watt LED Sternenhimmel Deckenlampe” schneidet hierbei sehr gut ab und stellt die Kunden rundum zufrieden.


Der Glasfaser Sternenhimmel

Wie der Name schon aussagt befestigt man hierbei dünne Glasfasern in eine 2. Deckenschicht. Diese hat man zuvor selbst oder mit Hilfe eines Handwerkers angebracht. In unserem “Sternenhimmel-selber-bauen” Guide erfährst du was es dazu benötigt. Die Glasfasern bringen eine besondere Sternenhimmel Atmosphäre in dein Bad, Schlaf- oder Wohnzimmer. Sie leuchten durch kleine Löcher, die sich in der Deckenschicht befinden und können sogar je nach Wunsch (RGB-LED Farblichter) ihre Farbe ändern. Hierbei kannst Du sogar ein wenig Tiefe in´s Spiel bringen in dem Du die Glasfasern auf unterschiedlicher Länge abschneidest.


Der Sternenhimmel erzeugt durch Leuchtstoffröhren

Ähnlich wie die voran gegangene Methode benötigst Du auch bei dieser eine 2. Deckenschicht. Nun werden in diesem Fall statt feinen Glasfasern Leuchtstoffröhren hinein getan und bringen das Lichterspektakel ebenfalls durch die kleinen, vorher angebrachten Löcher in deinen Raum.

Auch diese Methode benötigt eine Stromzufuhr, funktioniert jedoch auf Knopfdruck und ist leichter zu realisieren als die Glasfasertechnik.


Die günstige Alternative – Lichterketten am Sternenhimmel

Genau, richtig. Lichterketten hat so gut wie jeder zuhause. Aufgrund der Weihnachtstradition neigen wir dazu unsere Weihnachtsbäume damit zu schmücken und lassen diese schön aufleuchten. Doch wieso nicht auch als simulierten Sternenhimmel nutzen ?

Zugegeben, der Effekt eines Sternenhimmel entsteht hierbei nicht besonders gut und ist wahrscheinlich besser durch vorher genannte Methoden so wie Heimplanetarien oder Sternenhimmel Projektoren zu erzeugen, doch wer gerne zunächst etwas ausprobieren möchte oder einfach einen tollen Lichteffekt an seiner Decke erzeugen möchte, der fährt auch hiermit sehr gut.


Leuchtsterne ersetzen deine LED-Lampen am Sternenhimmel

Wer gerne eine zusätzliche gemeinsame Aktivität mit den Kindern finden möchte, hat hier eine weitere Inspiration gefunden. Das anbringen fluoreszierender Leuchtsterne kann sehr viel Spaß bringen, kostet kaum Geld und auch der Aufwand hält sich in Grenzen.

Kinder haben besonderen Spaß daran die Sterne im Raum anzubringen und der Leuchteffekt lässt sie zudem schneller einschlafen.

In unserem detaillierten Beitrag zum Thema der Leuchtsterne findest Du weitere Anregungen und Ideen.